Nachhaltigkeit

Erdwärme, Solarenergie und Holzschnitzelheizung


Das D4 Business Village Luzern ist auch ökologisch durchdacht. Von der Materialwahl über die Abfallentsorgung bis hin zur Energieversorgung und Wasserbewirtschaftung wird auf einen nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen Wert gelegt.
Nutzung der Erdwärme

Herzstück des Energiekonzepts ist einer der grössten geothermischen Diffusionsspeicher der Schweiz, der sich die Erdwärme zunutze macht. Dazu wurden Sonden in eine Tiefe von 160 m in den felsigen Untergrund eingelassen. In einem geschlossenen Kreislauf wird Wasser durch die Sonden erwärmt und für Heiz- und Kühlzwecke verwendet.

Solardach als Ergänzung

Neben dem Diffusionsspeicher ist die Sonnenkollektoranlage ein wichtiges Element des Energiekonzepts. Mit 660 m2 Fläche dient diese neben der
Wärmeversorgung von Wasser und Heizung vor allem der Regeneration des Speichers während der Sommermonate

 
CO2-neutrale Holzschnitzelheizung

Eine CO2-neutrale Holzschnitzelheizung sorgt für zusätzliche Wärmeenergie und löst die bestehende Ölheizungsanlage ab. Dank der so optimierten und erweiterten Energieanlage kommt das D4 Business Village Luzern heute nahezu vollständig ohne fossile Energiebrennstoffe aus.



Nachhaltige Mobilität durch Fahrgemeinschaften

Das D4 Business Village Luzern setzt sich für nachhaltigen Verkehr ein. Nebst einem guten Bahnanschluss hat das D4 Business Village Luzern, in Zusammenarbeit mit HitchHike nun auch ein Angebot zur vereinfachten Bildung von Fahrgemeinschaften lanciert. Für die Automobilisten steht ein breites Angebot von Parkplätzen zu Verfügung und ein Ziel soll es sein, dass sich möglichst viele Autofahrer die Parkplätze teilen, indem Sie Fahrgemeinschaften bilden. Wie Statistiken zeigen, ist besonders der durch die Arbeit verursachte Verkehr ein Problem. Solche Fahrgemeinschaften zeigt rasche Wirkung in Bezug auf die Verkehrsbelastung und ist auch eine effektive Massnahme um den CO2 Ausstoss markant zu reduzieren.