Einladung zum D4 Top Event: Rahmenvertrag Schweiz - EU: Ein Ende mit Schrecken?

Ist das «InstA» (institutionelles Abkommen) zwischen der Schweiz und der EU ein unbefriedigender Vertrag? Muss die Schweiz bald automatisch EURecht übernehmen? Droht ein Überwachungs- und Gerichtsmechanismus?
Was bedeutet das? Was droht der Schweiz, wenn sie den EU-Rahmenvertrag nicht unterschreibt? Fällt das Land zurück? Könnte das Rahmenabkommen zur Schicksalsfrage für die Schweiz werden?

Der D4 Top Event bietet Ihnen Hintergrundwissen zum fast zehnjährigen Ringen um ein Rahmenabkommen der Schweiz mit der EU. Holen Sie sich dieses Wissen aus erster Hand zu Fragen, welche für die Zukunft der Schweiz elementar sind: Liberalisierung der flankierenden Massnahmen, Rechtsübernahmen, Unionsbürgerrichtlinie sowie das Wahlbarometer vor den eidgenössischen Wahlen 2019.

Unsere Gäste sind die Nationalrätinnen Sibel Arslan, Elisabeth Schneider - Schneiter und Ständerat Ruedi Noser sowie Nationalrat Corrado Pardini.

Im Anschluss an das Podiumsgespräch unter der Leitung von Sebastian Ramspeck haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen und sich an der Diskussion zu beteiligen.

Programm Freitag, 6. September 2019
17.00 Uhr Begrüssungsdrink und Abgabe der Namensschilder
17.30 Uhr Begrüssung der Gäste durch Bruno Kunz, Leiter D4
17.40 Uhr Podiumsdiskussion unter Einschluss von Publikumsfragen
19.15 Uhr Apéro riche
21.00 Uhr ca. Ende der Veranstaltung

Wir laden Sie ganz herzlich ins D4 Business Village Luzern ein und freuen uns, Sie zu diesem D4 Top Event begrüssen zu dürfen. Bitte melden Sie sich per E-Mail unter events@d4business-village.ch oder unter Telefon +41 41 455 20 20 bis am Montag, 2. September 2019 an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Absolute Adresse des aktuellsten Bildes: http://bau-cam.ch/anliker/bilder/1908201750.jpgd