Presseschau. 
Das D4 Business Village Luzern in den Medien.

Das D4 Business Village Luzern und seine Mieter sorgen immer wieder auch für mediales Aufsehen, wie die folgenden Beispiele beweisen.

Living in Lucerne

Meet our Strategic Business Partner: D4 Business Village Luzern

Root hat den kreativsten Kreisel der Schweiz

ROOT ⋅ Der Kreisel beim D4 in Root ist der Kreativste der Schweiz. Das ergab eine Umfrage von SRF3.

18.02.2014

D4: Baubeginn verzögert sich

ROOT Im Business Village D4 soll für 40 bis 45 Millionen ein neues Gebäude entstehen. Noch fehlt ein grosser Mieter.

Klimawandel: Welche Optionen haben wir (noch)?

Thomas Stocker sprach am Wochenende an der 10. Schweizer Biennale zu Wissenschaft, Technik + Ästhetik in Luzern, die unter dem Titel "Die Veränderung sein, die wir in der Welt...

 2:1 für die Mobilität

Das Stauproblem nimmt überall rasant zu. Auch um Luzern haben sich in der jüngsten Vergangenheit neuralgische Punkte gebildet. Die Online-Plattform "Hitch|Hike" ermöglicht es, per Mausklick Fahrgemeinschaften zu bilden.

24.09.2013

Perspektiven 2014 - Lebensqualität und Wertschöpfung

Der Wirtschaftsstandort Zentralschweiz ist eine Erfolgsgeschichte mit Fortsetzungspotential. Die Erfolgsfaktoren heissen Lebensqualität, zentrale Lage, prosperierende Ausbildungsstätten und Innovationsfreudige Unternehmen.

10 Jahre D4: «Die erste Mietersitzung im Rohbau und bei Kerzenlicht»

ROOT Rund 140 Personen machten ihre Aufwartung an der Jubiläumsfeier zum 10-jährigen Be stehen des D4 Business Village Luzern in Root. Auffallend war die grosse Schar der anwesenden Behördenvertreter mit Buchrains Gemeindepräsidentin Käthy Ruckli, Schulvorsteher Ivo Egger und Kantonsrätin Trix Dettling sowie Gisikons Gemeindepräsi dent Alois Muri.

22.08.2013

"Das D4 hat sich gelohnt"

ROOT Begonnen hat alles mit 150 Arbeitsplätzen. Heute zehn Jahre später arbeiten im D4 Business Village über 2000 Menschen. Und es sollen noch mehr werden.

16.08.2013

Wer ist das grösste Rooter Bühnentalent?

Das Business Village D4, die Flying Taps und die Kulturkommission Root laden am Freitag und Samstag, 23. und 24. August zum grossen Openair Künstlerfestival Dann wird auch das grösste Rooter Bühnentalent 2013 gesucht Für diesen Talentwettbewerb können sich alle Schülerinnen und Schüler aus Root, Gisikon, Dierikon und Honau noch bis 23. August anmelden.

Wenn das D4 zum Polit-Village wird.

ROOT. Mit dem Projekt «Liberale Zukunft » wollen die Jungfreisinnigen zusammen mit der «Mutterpartei» FDPDie Liberalen im Kanton Luzern Junge für die Politik gewinnen. In Root gelang es ihnen mit einem Vorabend-Rendez-vous an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik im Business-Village D4.

Baumboom ist nicht zu bremsen.

ROOT Das Rontal gehört zu den Wachstumsträgern der Region Luzern. Wie sehr, zeigte sich gestern am Anlass "Schwerpunkt Root"

26.04.2013

Keine eingeflogene Ware - Klimaschutz im Restaurant Oasis.

Das D4 Business Village in Root hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Vor kurzem unterschrieb Center Leiter Bruno Kunz die Zusatzvereinbarung zum Klimaschutzprogramm «ONE TWO WE» der SV Group zur CO2-Reduktion im Restaurant Oasis.

21.02.2013

Root Längenbold heisst Root D4.

FLURNAME red. Der Flurname «Root Längenbold» wird per 1. Januar in 2014 in «Root D4» umbenannt.

700 neue Arbeitsplätze im D4

ROOT Im Business Village D4 ist ein neues Gebäude für 40 bis 45 Millionen Franken geplant. Die Bauarbeiten könnten schon 2013 starten.

21.11.2012

Neue Schutzbehörde zieht im D4 in Root ein

Die Juristin Elisabeth Scherwey präsidiert seit September die neue Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde KESB Luzern-Land. Die Behörde mit insgesamt 15 Verbandsgemeinden richtet sich derzeit im D4 in Root ein.

Social Day 2012 - Otto Ineichens Idee lebt weiter

Speranza Am «Social Day 2012» im D4 Business Village in Root nahmen über 70 Gäste aus Politik und Wirtschaft teil. Hauptzweck der Veranstaltung war die Lancierung einer Weihnachtsspendenaktion zugunsten der Stiftung Speranza.

Ein Ventil, das Wunder wirken kann

TECHNIK Viel Heizenergie entweicht durch die Lüftungs und Entwässerungsrohre bei Gebäuden. Das Ventil wurde härtesten Tests im Labor und auf einem Gebäude des D4 Business Center der Suva in Root unterzogen.

28.09.2012

D4 wird zum Business Village Luzern

Der bisher unter dem Namen Business Center Luzern bekannte Gebäudekomplex D4 im Längenbold in Root will mit einem leicht veränderten Schriftzug und neuen visuellen Auftritten auf sich aufmerksam machen. Damit passt sich das grösste Geschäftszentrum im Rontal dem schnellen Wachstum an.

30.07.2012

Ein "Reisser" nimmt Abschied

Der Rooter Gemeindepräsident Klaus Peter Schmid tritt nach 21 Jahren ab 

ROOT. Als Präsident führte er Root im Galopp zu wirtschaftlicher Blüte. Nun tritt er ab. Ausgerechnet an einem Reitsportanlass.

16.05.2012

Rooter stimmen D4 Ausbau zu

ROOT ost. An der Gemeindeversammlung von gestern Abend haben die 118 anwesenden Stimmberechtigten den neuen Bebauungsplan für das D4-Center grossmehrheitlich und ohne Gegenstimme genehmigt.

Luzern entwickelt sich zum attraktiven Finanzplatz

Walter Stalder, Direktor Wirtschaftsförderung Luzern

Der Finanzplatz Luzern hat sich in den letzten Jahren äusserst positiv entwickelt.

Konkurrenz unter den Business-Center-Standorten

Bruno Kunz, der Leiter im D4-Business CenterLuzern zieht eine positive 100-Tage-Bilanz

Worin unterscheidet sich die Leitung eines Business-Centers von jener eines Shopping-Centers? Wie sehen die ersten Erfahrungen aus? Wie heimisch fühlt sich Bruno Kunz schon in Root und im Rontal? Der neue Leiter im D4 zieht für den RigiAnzeiger seine «100-Tage-Bilanz».

Root - "Boomtown" im Rontal

Gut besuchte Infoveranstaltung im D4 zu Bauvorhaben der Gemeinde

Root baut und wächst Am Informationsanlass «Schwerpunkt Root in einer Stunde informiert » legten die Zuständigen von Kanton, Gemeinde und D4 ihre Pläne offen.

Weihnachtswünsche erfüllen - Sozialprojekt für Rooter Kinder im D4 lanciert.

ROOT LU. D4 Social Day: Sozialbenachteiligte Kinder aus Root können sich dieses Jahr ihren ganz eigenen Weihnachtswunsch erfüllen. Die Sozialvorsteherin verteilt die Gutscheine.

Suva plant weiteren Bürokomplex in Root

ROOT LU. Das «D4 Business Center» in Root soll weiter wachsen. Direkt an der Hauptstrasse plant die Suva einen sechsstöckigen Bürokomplex für rund 40 bis 45 Millionen Franken. Der Baustart soll frühestens 2013 sein.

Neuer D4 Center Leiter - Bruno Kunz

ROOT LU. Bruno Kunz (50, Bild) wurde der von der Geschäftsleitung der Suva, Luzern, zum neuen Centerleiter des D4 Business Centes, Root LU, ernannt. Er tritt seine Stelle am 1. Februar 2012 an und übernimmt damit die Nachfolge von Daniel Elmiger.

 

Biomarkt beim D4 in Root

ROOT LU. Seit 30 Jahren führen Elisabeth und Martin Wigger auf ihrem Biohof Widacher in Dierikon einen Shop (sogar online!). Jetzt sind sie jeden Freitag von 9 bis 17.30 Uhr beim D4 in Root mitfrischen und verarbeiteten Produkten anzutreffen.

"Schoggitaler kommen bald aus Root"

CHAM ZG. Das Traditionsunternehmen Aeschbach zieht von Cham nach Root. Ausschlag für den Umzug des Chocolatiers gab die Verkehrslage.

"Campus mit vielseitigem Synergie-Potential D4 Business Center Luzern"

ROOT LU. Durch die zeitlich gestaffelte Realisation ist ein interessanter Mix aus verschiedenen Architektur- Stilrichtungen entstanden. Dadurch wurde es möglich, Büroräume und vereinzelte Produktionsbetriebe zu einem harmonischen Ganzen zu vereinen.

"Der Verkehr nahm ab - fast überall"

DIERIKON LU. Der neue Autobahn-Zubringer entlastet das Rontal spürbar vom Durchgangsverkehr. Nur in Dierikon ist man nicht ganz glücklich.

"Was bedeutet D4?"

ROOT LU. Pia Banz aus Ebikon möchte wissen, wofür der Name «D4» beim Business Center in Root steht. Auch fragt sie sich, was hinter  dem Firmennamen 4B steckt.

"Beim «Ländler-Zmorge» gemütlich und urchig gefeiert"

ROOT LU. Vor zehn Jahren fand der Spatenstich zum D4-Business Center im Rooter Längebold statt. Das wurde vergangenen Sonntag mit einem «Ländler-Zmorge» und urchigenAttraktionen gefeiert. Reichhaltig war das Zmorge-Buffet zum 10-Jahr Jubiläum des D4 in Root.

"Autobahnzubringer Rontal: Eröffnungsfest für die Bevölkerung"

Dierikon LU. Das Werk ist volbracht. Elf Tage vor der offiziellen Eröffnung des neuen Autobahnzubringers im Rontal strömten am Samstag Hunderte nach Buchrain, um den rund 1100 Meter langen Tunnel zu besichtigen.

"Midsummernight 2011 in Root, D4 Business Center Luzern"

ROOT LU. Livio Wenger und Martin Kuster sind Streckengötti.
Am 18. Juni startet um 17.15 Uhr der Midsummernight 2011 nach einem Unterbruch zum dritten Mal im D4 Business-Center in Root-Längenbold. Nachmeldungen sind bis 45 Minuten vor dem Start möglich und willkommen.

«Ausdrucksstarkes und imposantes Werk»

ROOT LU. Nun steht das Kreisel-Wahrzeichen im Rontal -  und regt zum Nachdenken an, wie sich gestern an der offiziellen Einweihung zeigte.

«Champion Of The Earth» der UNO - Auszeichnung für Rontaler Solarpionier Louis Palmer

2010 veranstaltete Louis Palmer das erste Rennen in 80 Tagen um die Welt, zu dem nur Fahrzeuge zugelassen wurden, die keine Emissionen ausstossen, die «Zero Emission Rallye». Der Pionier wurde dafür am 10. Mai in New York von der Uno zum «Champion Of The Earth» ernannt.

13.05.2011

Kreisel Root LU - "Auf die Spitze getrieben"

ROOT LU. Das bedeutendste verkehrsraumprägende Kunstwerk der Schweiz ist vollendet. Zwei Objekte auf benachbarten Kreiseln werden über ein 140 Meter langes Stahlseil miteinander verbunden. Der Entwurf stammt vom griechischen Künstler Costas Varotsos und bildet den Auftakt zur Region «Future Valley Lucerne».

Es ist vollbracht - «Tension-Energy» wird im Mai offiziell der Gemeinde übergeben.

ROOT LU. Fünf Jahre nachdem die Idee geboren wurde, ist es vollbracht: Seit rund einer Woche hat das Luzerner Rontal mit «Tension-Energy» seine Landmark ein Wahrzeichen, das die Dynamik des Luzerner Entwicklungsschwerpunkts symbolisiert.

"Der Grieche hat seine Mega-Nadel gesetzt" - Tension Energy

ROOT LU. Nach fünf Jahren ist es vollbracht, und das gewaltige Kreiselkunstwerk beim D4 steht. Bald wird es eingeweiht– aber nicht mit Freddy Nock.

Schlussspurt bei Kreiselkunstwerk

ROOT LU. Finanzierung vollumfänglich gesichert, Einweihungsdatum gesetzt, Produktion des Kunstwerks im Zeitplan: Der Verein Kunst im Rontal kann Gutes vermelden. «Am 19. Mai wird das neue Rooter Wahrzeichen in einem festlichen Akt der Öffentlichkei tübergeben», sagt die Projektverantwortliche Friederike Schmid.

Emissionsfreie Weltumrundung - ZERO RACE

ROOT LU. Mit der Rückkehr der Solar-Mobile am 25. Februar um 15.30 Uhr ins Rooter D4-Business Center endet das weltweit emissionsfreie Rennen um den Globus. Am 16. August 2010 sind vier Teams aus Australien, Deutschland, der Schweiz und Südkorea mit ihren eigens für dieses Rennen gebauten Elektrofahrzeugen in Genf ins «Zero Race» gestartet. Ziel war es, die Welt- in Anlehnung an Jules Verne - in 80 Tagen und über 30 000 Kilometer durch 16 Länder zu umrunden. Südkorea ist wegen eines Defekts vorzeitig aus dem Rennen ausgeschieden.

40 Millionen für Ausbau des D4

ROOT LU. Bei der Suva bestätigt man auf Anfrage die Ausbaupläne. «Das geschätzte Anlagevolumen für das neue Gebäude Z1 dürfte sich im Bereich von 40 Millionen Franken bewegen», sagt Roland Hügi von der Suva Unternehmenskommunikation.

Fritjof Capra im D4

ROOT LU. Der österreichische Wissenschaftler für Physik, Fritjof Capra, der seit 31 Jahren in Kalifornien lehrt und lebt, gilt seit den Siebzigerjahren als Vordenker aller ökologischen Bewegungen. Am 18. Januar sprach er im D4 Business Center in Root zu Managern - und ging mit ihnen hart ins Gericht.

11.11.2009


10 Tonnen-Ahorn ins Z5 gehoben

ROOT LU. Am Dienstag hat der Neubau des Bürogebäudes Z5 im D4
Business Center Luzern seinen definitiven Abschluss gefunden – mit der Pflanzung eines riesigen Ahorns.

Eröffnung Z5

ROOT LU. Mit der Fertigstellung der 3. Bauetappe beherbergt der Campus D4 nun über 100 Unternehmen mit insgesamt 2200
Beschäftigten.

Sesselwechsel im D4

ROOT LU. Der neue Centerleiter des D4 Business Center in Root heisst Daniel Elmiger. Er tritt am 1. Mai die Nachfolge von Andreas Hämmerli an.

D4 Business Center feiert den 100. Mieter

ROOT LU. Das D4 Business Center Luzern wächst stetig weiter: Als offiziell 100. Unternehmen konnte kürzlich die Leaderehip AG in Root begrüsst werden.