Wirtschaftsförderung.
Viele Faktoren, die den unternehmerischen Erfolg begünstigen.

Wer sein Unternehmen im D4 Business Village Luzern  ansiedelt, darf sich auf einen unkomplizierten Umgang mit den Behörden und ein hohes Mass an Wirtschaftsförderung freuen.

Wirtschaftsförderung Luzern als Anlaufstelle.

Das Team der Wirtschaftsförderung Luzern unterstützt Sie mit Informationen zum Wirtschaftsstandort, begleitet Sie bei Ihrer Ansiedlung im Sinne eines One-Stop-Shops und ist Anlaufstelle für ansässige Unternehmen, die sich weiterentwickeln wollen.

Niedrige Steuern und Schweizer Qualitätsarbeit.

Das wirtschaftsfreundliche Klima zeigt sich unter anderem auch an den niedrigen Steuern und der Tatsache, dass in der Schweiz mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 42 Stunden pro Woche länger gearbeitet wird als im EU-Durchschnitt. Dazu kommen die im internationalen Vergleich geringen Lohnnebenkosten, die weltweit geschätzte Schweizer Qualitätsarbeit sowie motivierte und gut ausgebildete Arbeitskräfte.

Viel Brainpower – auch in Zukunft.

Die Nähe zu diversen Bildungseinrichtungen vereinfacht die Suche nach technisch und betriebswirtschaftlich geschulten Fachkräften. Von besonderem Interesse sind dabei die folgenden Aus- und Weiterbildungsinstitutionen:  

Fachhochschule Zentralschweiz
- für Technik und Architektur

- für Wirtschaft
- für Gestaltung und Kunst

- für Soziale Arbeit

- Universitäre Hochschule Luzern
  mit Fakultäten für  Theologie, Geistes- und
  Humanwissenschaften


- Zentralschweizerische Verkehrsschule
  Luzern


- Handelsdiplomschule Luzern


- InnovationsTransfer Zentralschweiz
  (ITZ) in Horw


- Akademie für Erwachsenenbildung
  Luzern (AEB)


- Medienausbildungszentrum Luzern (MAZ)


- Schweizerische Hotelfachschule
  Luzern (SHL)


- Technische Akademie Esslingen, Sarnen